Trainings,
Seminare & Coaching
Trainings,
Seminare & Coaching
Key Notes, Vorträge &
Führungs­kräfte­ver­anstaltungen
New Work,
hybrides Führen & Future Skills
New Work,
hybrides Führen & Future Skills
Achtsamkeit &
Neuro­wissen­schaften

Trainings, Seminare und Coaching

Trainings,
Seminare und Coaching

Mit meinem praxisnahen und wissenschaftlich fundierten Ansatz unterstützte ich die Entwicklung von Menschen in Organisationen professionell und nachhaltig. Ich bringe langjährige Führungs- und Managementerfahrung mit, mit diesem Wissen begleite und trainiere ich Führungskräfte, Mitarbeitende und Teams in Organisationen.

Meine vielfältige Erfahrung in Berufs- und Privatleben unterstützen ein offenes und zielgerichtetes Arbeiten. Häufige Themen in Trainings oder Coachings umfassen Fragen der agilen Führung, Vertrauensführung, Mitarbeiterbindung, Etablieren von neuen Teams, Beziehungs- und Konfliktfragen in Teams, Übernehmen von neuen Aufgaben oder Führungsverantwortung, Veränderungsprozesse sowie Fragen der Selbstreflexion und der persönlichen Entwicklung.

Sie möchten darüber hinaus individuell an gezielten Themen arbeiten oder einzelne Aspekte im ruhigen Einzelsetting üben? Ihre Selbstkompetenz, Kooperationskompetenz und Kommunikationskompetenz können im Zuge des Coachings erweitert werden. Sie üben ihre Fähigkeit zur Selbstregulation, die Sie vor unbewussten Reaktionen bewahrt und Ihren Handlungsspielraum erweitert.

Mein Businesscoaching ist ressourcenbetont und lösungsorientiert. Empathisch und bedingungslos wertschätzend nähern wir uns Ihren speziellen Anliegen. Sie erarbeiten mit meiner Unterstützung Ihre brennenden Fragen. Meine Haltung ist offen, nicht-wertend und reflektiert. Ich begleite Sie vom Reden in die gefühlte Erfahrung, vom Tun ins Erleben, von der Vergangenheit in die Gegenwart und vom Alltagsbewusstsein in die Selbsterforschung.

Key Notes und Vorträge

Key Notes
und Vorträge

Mit langjähriger Praxiserfahrung und wissenschaftlich untermauert gestalte ich Ihre Firmenveranstaltung, Vorträge oder Podiumsdiskussionen. Jeder Vortrag wird auf Ihre Zielgruppe abgestimmt, liefert motivierende Impulse und inspiriert zur Reflexion über die vorgetragenen Themen.

New Work, hybrides Führen und Future Skills

Mit zunehmender Digitalisierung und beschleunigt durch die Pandemie haben sich die Rahmenbedingungen unserer Arbeit nachhaltig verändert. "New Work" umschreibt diese geänderten Rahmenbedingungen.

Fragen des Führens hybrider Teams, notwendige Kompetenzen der Führungskraft von heute, der Umgang mit Veränderung, der Übergang von anwesenheitsorientierter zu ergebnisorientierter Arbeit und Vertrauensführung, Fragen der Resilienz und Mitarbeiterbindung, unterschiedliche Bedürfnisse von Millennials und Generation Z, agiles Arbeiten und Selbstverantwortung, der Wunsch nach Sinnstiftung in der Arbeit sind nur einige Beispiele der Herausforderungen mit denen Unternehmen heute konfrontiert sind.

Hier das Vertrauen als Grundlage eigenverantwortlichen Handelns zu stärken, Führung und Selbstführung zu festigen, Flexibilität zu leben und persönliche Begegnungen zu stärken sind Inhalte dieses Themenkomplexes.

How about you?

Scrollen Sie durch die Fragen und überlegen Sie, wo Sie überall mit "Ja" antworten würden.
Diese markieren Sie dann per Klick und zählen dann zusammen.
Beobachten Sie, dass Sie und Ihre Kolleg*innen oft erschöpft sind oder häufen sich in Ihrer Abteilung die Krankenstände?
Bemerken Sie, dass sich die Stimmung im Team verschlechtert hat oder dass wichtige Kolleg*innen das Unternehmen verlassen?
Sie mögen Ihre Arbeit, aber Sie werden ständig dabei unterbrochen und finden dann schwer in die Konzentration zurück?
Ändern sich mehrmals täglich die Prioritäten Ihrer To-Do-Liste?
Können Sie abends kaum abschalten und kreisen in Ihrem Kopf Gedanken an die Arbeit?
Schlafen Sie schwer ein oder werden Sie nachts wach und es fallen Ihnen unerledigte Arbeiten ein?
Vermissen Sie im Home-Office die Begegnungen im Büro? Fühlen Sie sich allein gelassen im distance working?
Ermüden Sie rasch bei Videokonferenzen oder finden Sie es schwieriger, die Stimmung im Team oder einzelner Kolleg*innen zu spüren?
Sie haben mehrere Fragen mit „Ja“ beantwortet?
Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Fähigkeit zu fokussiertem, konzentrierten Arbeiten wieder erlangen. Mit meiner Hilfe können Sie Ihren Tag wieder bewusst gestalten, Kontrolle über Ihr Leben übernehmen und finden Zeit, die schönen Dinge des Lebens zu genießen. Mit achtsamkeitsbasiertem Training erlangen Sie die Fähigkeit zur Selbstregulation, die Sie vor unbewussten Reaktionen bewahrt und Ihren Handlungsspielraum erweitert.
Ihre Achtsamkeitspraxis wirkt. Laut zahlreichen neurowissenschaftlichen Studien können Sie mit regelmäßiger Achtsamkeitspraxis förderliche Eigenschaften entwickeln, Ihr Gehirn zur Neurogenese anregen und zu Ihrem vollen Potential gelangen.

Achtsamkeit und Neurowissenschaften

Achtsamkeit
und Neurowissenschaften

Meine Achtsamkeitstrainings und -coachings umfassen ein breites Spektrum der achtsamen Gestaltung des Arbeitstages und der Achtsamkeit in Unternehmen. Es werden Übungen eingebaut, die Sie jederzeit am Schreibtisch ausüben können und die Ihnen zu innerer Ruhe, Kraft und Fokussierung verhelfen.

Forschungen zeigen, dass kognitive und soziale Fähigkeiten mit Achtsamkeit trainiert werden können, sodass Sie flexibler und resilienter agieren können, sozialer Stress reduziert werden kann und Altruismus und Kooperation gefördert werden, wenn über einige Wochen hindurch Übungen aus dem mindfulness-Spektrum praktiziert werden.
Sie erfahren, wie Sie mit Langsamkeit und Körperorientierung einen besseren Zugang zu den Hintergründen von automatischen Verhaltensmustern schaffen können und wie Achtsamkeit für wirksamere Selbstregulierung hilfreich sein kann.
Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Übungen mit Leichtigkeit und Freude in Ihren Alltag integrieren können und wie Sie langfristig geistig und persönlich besser mit dem raschen Wandel Schritt halten können. Ebenso können mit Achtsamkeitspraxis Mechanismen zur Bewältigung der durch Covid-19 besonders zunehmenden Belastungsfaktoren im Home-Office wie Depression, Stress, Einsamkeit und Ängstlichkeit erlernt und dadurch die Folgen gemildert werden.

Ihre Achtsamkeitspraxis wirkt. Laut zahlreichen neurowissenschaftlichen Studien können Sie mit regelmäßiger Achtsamkeitspraxis förderliche Eigenschaften entwickeln, Ihr Gehirn zur Neurogenese anregen und zu Ihrem vollen Potential gelangen.
"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort."
RUMI, persischer Dichter

Was ist Achtsamkeit?

Für den business-bezogenen Ansatz arbeite ich mit der Definition, Achtsamkeit ist eine „bewusste, vorurteilsfreie Präsenz“. Was lösen meine Gedanken, Worte und mein Verhalten in Gehirn und Körper aus? Wie kann ich mit einer achtsamen Haltung fokussierter arbeiten und leichter abschalten?
Wenn Sie mehr wissen möchten:
"Achtsamkeit heißt, aufmerksam zu sein was jetzt gerade passiert in diesem Moment im Geist, im Körper und in der äußeren Umwelt mit einer Haltung von Neugier und Freundlichkeit." (Mindful Nation UK Report, Oktober 2015), um nur eine von den zahlreichen Definitionen zu nennen. Achtsamkeit zu praktizieren bedeutet, regelmäßig zu meditieren und/oder Achtsamkeitsübungen, integriert in alltäglichen Abläufen, auszuführen. Achtsamkeit ist Schlüssel zur Erkenntnis komplexer Zusammenhänge von äußerer Erfahrung, innerer Reaktion und Interpretation. Achtsamkeit ist weder Entspannungstechnik, noch Religion, noch Wunderheilung.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Achtsamkeit und "mindful leadership" in der Lage sind, einen positiven Beitrag im Umgang mit Emotionen und Emotionsregulation sowie zur Stärkung von Eigenschaften wie Akzeptanz oder Veränderungsfähigkeit leisten zu können. Achtsame Führungskräfte sind flexibler, resilienter und können sich rascher an den Wandel anpassen. Mit regelmäßiger Achtsamkeitspraxis können Praktizierende förderliche Eigenschaften entwickeln, ihr Gehirn zur Neurogenese anregen und ihre Gesundheit stärken. Konzerne wie Google, Bosch, SAP, Microsoft, BMW als auch die Europäische Kommission oder das Britische Parlament sehen Achtsamkeitstrainings als Teil der Fortbildungsprogramme für ihre Mitarbeitenden.

Auswirkungen der Achtsamkeit

Was das Muskeltraining für den Körper, ist das Achtsamkeitstraining für das Gehirn! Jährlich zeigen weit über 1.000 wissenschaftliche Studien die messbaren positiven Auswirkungen, was sich z.B. darin äußert:
  • Erhöhte Aufmerksamkeit, gestärkter Fokus (Goleman & Davidson, 2017),
  • ein leistungsfähigeres Arbeitsgedächtnis (ebd.)
  • Stärkung der Veränderungsfähigkeit (Hölzel, 2015)
  • größere Stressresistenz (Goleman, 2017)
  • Stärkung der mentalen Gesundheit (Zollars et al., 2019)
  • Stärkung der Fähigkeit, mit Problemen fertig zu werden (Vibe et al., 2018)
  • Stärkung der Selbstkontrolle (Leyland et al., 2019)
  • Lösen von Ängsten und Spannungen bis hin zu Depressionen (Hofmann & Gomez, 2017)
  • Stärkung der Akzeptanz von gegebenen Tatsachen (Lindsay & Creswell, 2019)
Gestärkte Führungskräfte und motivierte und zufriedene Mitarbeitende sind ansteckend! Resiliente Teams, geringere Fluktuation, weniger Konflikte und ein höherer Grad an Innovation im Team sind nur ein Teil der Begleiteffekte des achtsamkeitsbasierten Trainings. Neugierig geworden?
"Nicht die Sinne trügen, sondern das Urteil."
Johann Wolfgang von Goethe
AGB